Der Wolf ist zurück

Wolf

Der Wolf ist in unseren Wäldern zurückgekehrt. Vom Menschen gnadenlos verfolgt wurde er  nahezu ausgerottet. Grimms Märchen von “Rotkäppchen und der böse Wolf” und “Der Wolf und die sieben Geißlein” prägen das Bild vom bösen Wolf maßgeblich. Nur noch in Tierparks konnte man diese wunderbaren Tiere erleben. Nachdem der eiserne Vorhang gefallen war, wanderten die ersten Wölfe aus Polen ein. Heute (Stand Dezember 2019) leben 800-900 Wölfe in unserem Lande und verbreiten sich immer weiter. Ein äußerst scheues Raubtier, das man nur selten sieht. Der Wolf hat keinen natürlichen Feind  und steht somit an der Spitze der Nahrungskette. Die häufigste Todesursache ist der Straßenverkehr und illegale Abschüsse.  Der Wolf wäre ein wichtiger Baustein in einem  gut funktionierendes Ökosystem.  Jede Art ist mit vielen anderen Arten vernetzt, verschwindet die Eine sind alle Anderen gefährdet. Wer die Natur zerstört, zerstört seine eigene menschliche Existenz.

Wir Menschen müssen uns als Teil der Natur betrachten und nicht als Zentrum


Begegnen wir einen Wolf haben wir nichts zu befürchten. Der Mensch passt nicht ins Beuteschema dieser scheuen Tiere. Regeln: Stehen bleiben, Ruhe bewahren, nicht füttern und vor allem die Tiere nicht anfassen oder bedrängen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.